Themenschwerpunktetl_files/Gruene_Fraktion_Leipzig/p/h1-linie.png

Leipzig ökologisch entwickeln

Ökologische Verantwortung bedeutet für uns, den nachkommenden Generationen eine intakte Umwelt weiterzugeben und konkret die aktuelle Lebensqualität durch unsere Arbeit Stück für Stück zu verbessern.

Blockade der Gründachstrategie muss beendet werden!


Im Februar 2016 beschloss der Stadtrat den Antrag der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen, eine Gründachstrategie als Anpassungsmaßnahme an den Klimawandel zu erarbeiten.
Bis heute weigert sich die Verwaltungsspitze, dem Stadtrat den Entwurf einer Leipziger Gründachstrategie zur Entscheidung vorzulegen. Sie ist auch nicht Bestandteil des Arbeitsprogrammes 2023. Unsere Fraktion hat deshalb eine Anfrage eingereicht, die am 19. November im Stadtrat beantwortet werden soll.

>> weiterlesen
Kategorie:
  • Ökologie
  • Pressemitteilungen

Anfrage: Mikroklimatische Auswirkungen von Bauvorhaben

Bauvorhaben der Nachverdichtung sind in Leipzig regelmäßig Thema in der öffentlichen Diskussion. Die klimaverträgliche Nachverdichtung im Bestand hat Priorität vor einer Außenentwicklung. Besonders bei Anwohnerinnen und Anwohnern besteht jedoch die Sorge, dass sich die mikroklimatische Situation nachteilig verändert. Durch Bauvorhaben der Nachverdichtung werden häufig kleinere Grünflächen überbaut. Dies führt zum Verlust gewachsener Grünstrukturen. Eine schlechtere Durchlüftung oder weniger Tageslicht können weitere Folgen sein.

>> weiterlesen
Kategorie:
  • Anfragen 2019
  • Ökologie

Anfrage: Hat die Verwaltung die Erarbeitung der Gründachstrategie eingestellt?

Im Februar 2016 beschloss der Stadtrat den Antrag der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen, eine Gründachstrategie als Anpassungsmaßnahme an den Klimawandel zu erarbeiten.

>> weiterlesen
Kategorie:
  • Anfragen 2019
  • Ökologie

Gemeinsame Pressemitteilung der Fraktionen BÜNDNIS 90/ DIE GRÜNEN Leipzig, DIE LINKE, Jugendparlament: „Für einen konsequenten Klimaschutz - Klimanotstand konkretisieren"

Die Fraktionen von BÜNDNIS90/ DIE GRÜNEN und DIE LINKE im Stadtrat Leipzig haben in gemeinsamer Abstimmung mit dem Jugendparlament Leipzig und der Unterstützung von Fridays for Future eine Neufassung des Änderungsantrages zum Klimanotstand eingereicht.

>> weiterlesen
Kategorie:
  • Ökologie
  • Pressemitteilungen

NEUFASSUNG Änderungsantrag zum Antrag: Ausrufung Klimanotstand

75 Prozent der globalen Treibhausgasemissionen entstehen in Städten.3 Daher fällt auch Leipzig bei der erfolgreichen Bekämpfung des Klimawandels eine Schlüsselrolle zu. Wir als Fraktion Bündnis 90/Die Grünen, Fraktion DIE LINKE und Jugendparlament von Leipzig erwarten deshalb, dass der Klimanotstand für Leipzig nicht nur ein symbolischer Akt bleibt, sondern konkrete Maßnahmen daraus erfolgen, die dem städtischen Klimaschutz gerecht werden.

>> weiterlesen
Kategorie:
  • Anträge 2019
  • Ökologie

Änderungsantrag zum Antrag "Fassadenbegrünung"

Wir wertschätzen die Erkenntnis der Stadtverwaltung, dass die Begrünung von Bauwerken die Möglichkeit zur ökologischen, funktionalen und gestalterischen Verbesserung des Wohn- und Arbeitsumfeldes bietet sowie die Bereitschaft, einen solchen Beitrag zu Klimaschutz und Luftreinhaltung zu leisten. Wir sind überzeugt, dass sie angesichts des Umfangs an Liegenschaften in der Lage ist, drei Fassadenbegrünungsprojekte nicht nur vorzuschlagen, sondern auch bis zum Beginn der Vegetationsperiode im II. Quartal 2020 umzusetzen. Ein Maßnahmenplan ist geeignet, die Potentiale der Fassadenbegrünung an städtischen Liegenschaften unter Würdigung der dafür notwendigen Ressourcen umfassend auszuschöpfen.

>> weiterlesen
Kategorie:
  • Anträge 2019
  • Ökologie

Änderungsantrag zur Vorlage "Industriegebiet Seehausen 2 - Verkauf Teilgebiet GI-1 - Erst- und Zweitvorlage"

Ein Großteil der Flächen wird nur optional für eine spätere Werkserweiterung gekauft, also im Moment noch nicht bebaut oder genutzt.
Daher ist es bei dem großen Mangel an Flächen für die Landwirtschaft in der Region nicht verantwortbar, diese ungenutzt brach liegen zu lassen. Daher sollte die bisherige Nutzerin die Möglichkeit erhalten, diese Flächen weiter landwirtschaftlich zu nutzen, bis diese tatsächlich für eine Bebauung benötigt werden.

>> weiterlesen
Kategorie:
  • Anträge 2019
  • Ökologie

Neufassung Antrag: Ausstieg aus dem Fernwärmebezug aus Lippendorf

Die Leipziger Gruppe wird per Gesellschafterweisung beauftragt, sämtliche Bausteine zur Wärmeselbstversorgung bis 2022 zu realisieren und keinerlei Verträge mit dem Braunkohlekraftwerk Lippendorf über 2023 hinaus abzuschließen.

>> weiterlesen
Kategorie:
  • Anträge 2019
  • Ökologie

Anfrage: Einleitung ungeklärter Abwässer in das Leipziger Gewässersystem

Aufgrund der weiteren Zunahme von Starkregenereignissen in Zukunft als Folge des Klimawandels ist damit zu rechnen, dass temporäre Überläufe zunehmen werden, was sich wohl negativ auf die Umweltbilanz der Gewässer auswirken wird. Wir fragen an:

>> weiterlesen
Kategorie:
  • Anfragen 2019
  • Ökologie

Änderungsantrag: Klimanotstand in Leipzig

Es darf nicht erwartet werden, dass die Klimakatastrophe allein durch Eigenverantwortung der Menschen und von Einzelpersonen abgewendet werden kann. Die Klimakrise kann und muss vor allem politisch gelöst werden. Entsprechende Maßnahmen sind auch und insbesondere auf kommunaler Ebene notwendig...

>> weiterlesen
Kategorie:
  • Anträge 2019
  • Ökologie