Themenschwerpunktetl_files/Gruene_Fraktion_Leipzig/p/h1-linie.png

Leipzig - sozial und kreativ

Kultur in allen seinen Formen prägt unser Leben von der Kindheit bis ins Alter. Der Erhalt und die Entwicklung unserer vielfältigen kreativen Basiskultur bis hin zu den Leuchttürmen der "Großen Kunst" sind uns wichtiges Anliegen.

Antrag: Aufhebung der Sperrstunde nach Sächsischem Gaststättengesetz


Der Oberbürgermeister wird aufgefordert/beauftragt die Sperrzeit entsprechend § 9 Absatz 2 Nummer 1 für die Stadt Leipzig aufzuheben.

>> weiterlesen
Kategorie:
  • Anträge 2017
  • Kulturelle Vielfalt

Leipzigs Clubs müssen geschützt werden - Antrag auf Abschaffung der Sperrstunde

Mit einem gemeinsamen Antrag beantragen die drei Fraktionen Bündnis 90/ Die Grünen, DIE LINKE und SPD die Aufhebung der Sperrstunde laut Sächsischem Gaststättengesetz.

>> weiterlesen
Kategorie:
  • Kulturelle Vielfalt
  • Pressemitteilungen

Zum Tod von Ruth Pfau

Ruth Pfau war und ist ein Vorbild für alle Frauen und Mädchen. Wer Sie kannte, war tief beeindruckt, von der körperlich kleinen, aber geistig und moralisch großartigen Frau. Hunderttausenden ermöglichte sie ein Leben in Würde, indem Sie ihre medizinische Fachkompetenz für die Ärmsten einsetzte. Sie heilte über 50.000 von Lepra gezeichnete Menschen, half bei Erdbeben- und Flutkatastrophen.

>> weiterlesen
Kategorie:
  • Leipzig - sozial und kreativ
  • Pressemitteilungen

Grüne fordern Schlichtung zwischen Jugendamt und Freien Trägern

Seit über zwei Jahren verlaufen die Verhandlungen zwischen dem Amt für Jugend, Familie und Bildung (AfJFB) bzw. dem Sozialdezernat von Prof. Fabian und den Freien Trägern der Jugendhilfe im Sande. Die Verträge zur Betreibung und Unterhaltung von Kindertageseinrichtungen, sogenannte Kita-Vereinbarungen, sind seit Juli gekündigt und nicht mehr rechtsgültig.

>> weiterlesen
Kategorie:
  • Leipzig - sozial und kreativ
  • Pressemitteilungen

Frauenförderung in städtischen Unternehmen - Nach erfolgreicher Beschlussfassung im Stadtrat: Grüne Fraktion erwartet zügige Umsetzung!

Unsere Fraktion hat gegen den Willen des OBM im Stadtrat erfolgreich durchgesetzt, dass in allen großen kommunalen Unternehmen Frauenförderpläne aufzulegen und Frauenbeauftragte zu bestellen sind. Dazu soll regelmäßig Bericht erstattet werden.

>> weiterlesen
Kategorie:
  • Leipzig - sozial und kreativ
  • Pressemitteilungen

Verwaltung aus Dornröschenschlaf erwacht: Gemeinsame Mensch/Haustier-Bestattungen werden möglich!

Erst auf unsere Initiative hin ist die Stadtverwaltung aus dem Dornröschenschlaf erwacht und zunächst planerisch aktiv geworden. Durch unseren Antrag „Gemeinsame Mensch/Haustierbestattungen auf kommunalen Friedhöfen ermöglichen“ wurde ein Defizit aufgezeigt, dass nun endlich auch von der Verwaltung angegangen wird.

>> weiterlesen
Kategorie:
  • Leipzig - sozial und kreativ
  • Pressemitteilungen

CDU geht Koalition der Populisten mit der AFD ein

Zu den permanenten Unterstellungen der CDU, dass wir Gewalt verharmlosen und deren Ursachen nicht bekämpfen würden, äußert sich Fraktionsvorsitzende Norman Volger wie folgt:

>> weiterlesen
Kategorie:
  • Leipzig - sozial und kreativ
  • Pressemitteilungen

Der Gedenkort für den 17. Juni 1953 auf dem Südfriedhof ist nach wie vor eine „Baustelle“

Anläßlich des Gedenktags zum 17. Juni 1953 fand die jährliche Veranstaltung dazu in Leipzig, u.a. auch an der Grabstätte für die Opfer des Volksaufstands auf dem Leipziger Südfriedhof statt.

 

>> weiterlesen
Kategorie:
  • Leipzig - sozial und kreativ
  • Pressemitteilungen

Anfrage: Würdiger Gedenkort für die Opfer des 17. Juni 1953 – nach wie vor eine „Baustelle“

Auf dem Leipziger Südfriedhof befindet sich seit 1994 ein Gedenkort für die Opfer des 17. Juni 1953. Die Grab- und Gedenkanlage „Opfer der Gewaltherrschaft von 1945 bis 1989“, auf der unter anderem auf kleinen Granitplatten auch die Namen der Toten des 17. Juni 1953 verzeichnet sind, ist der Gedenkort für die Opfer des Volksaufstandes und der ersten Demokratiebewegung der DDR. Er liegt - zu der Zeit der Bestattung politisch motiviert - völlig unscheinbar am äußeren Rand der Friedhofsanlage im Urnengarten Nord. Hingegen wird an zentraler Stelle, direkt an der Hauptachse des Friedhofs, im ehemaligen „Sozialistischen Ehrenhain“ unter anderem an SED-Funktionäre an exponierter Stelle erinnert.

>> weiterlesen
Kategorie:
  • Anfragen 2017
  • Leipzig - sozial und kreativ

Gleichstellung aller Menschen braucht weiteres Engagement - zum diesjährigen Christopher Street Day

Am vergangenen Freitag war der Auftakt zum diesjährigen CSD, u.a. mit der Hissung der Regenbogenfahne vor dem neuen Rathaus. Morgen macht mit einem bunten und vielfältigen Fest und einem farbenfrohen Marsch der CSD auch in diesem Jahr auf die Diskriminierung von LGBTQI* aufmerksam.

>> weiterlesen
Kategorie:
  • Leipzig - sozial und kreativ
  • Pressemitteilungen