2030 - Ein lebenswertes Leipzig in Bewegung

Postkarte

Im Zuge Diskussion um die dauerhafte und ausreichende finanzielle Ausstattung des ÖPNV forderte unsere Fraktion bereits im September 2015 die Verwaltung auf, vor Aufstellung des neuen Nahverkehrsplans drei Szenarien zur Weiterentwicklung des ÖPNV vorzulegen. Neben den unterschiedlichen Leistungsbeschreibungen mit Schätzungen der Kosten und Zuschüsse sollten dabei auch zukunftsweisende Kriterien in die Erarbeitung der Szenarien einbezogen werden und die Ergebnisse mit Bürgerschaft und Politik diskutiert werden.

Ende Oktober 2017 legte die Verwaltung nun insgesamt 6 unterschiedliche Mobilitätsszenarien für eine „Mobilitätsstrategie 2030 für Leipzig“ vor.

Die Stadtverwaltung fasst dies wie folgt zusammen:

Die Mobilitätsstrategie 2030 soll sicherstellen, dass die Mobilitätsansprüche der Leipzigerinnen und Leipziger sowie der Wirtschaftsunternehmen unserer Stadt berücksichtigt werden und auch zukünftig garantiert sind. Die dazu vorzuhaltenden Verkehrssysteme sollen funktionsgerecht, sozialverträglich und umweltgerecht sein und umfassen Verkehrsanlagen für den ÖPNV, das Kfz, den Fuß- und Radverkehr gleichermaßen.

Durch die Betrachtung der entsprechenden Rahmenbedingungen mit stadtweiter Auswirkung und der Definition der Einflussfaktoren der künftigen Mobilität für Leipzig, wurden die folgenden Szenarien entwickelt:

Auf der Grundlage festgelegter objektiver Bewertungskriterien (hinsichtlich der Nutzerattraktivität, der ökologischen, ökonomischen und systemischen Attraktivität) wurden durch die Verwaltung die sechs Szenarien qualitativ und quantitativ mit dem Zeithorizont 2030 bewertet, sowie die entsprechenden Auswirkungen auf den ÖPNV zur Untersetzung auf den Zeithorizont des kommenden Nahverkehrsplans (2024) abgebildet.

Im nächsten Schritt soll der Öffentlichkeit die Möglichkeit gegeben werden, sich zum Szenarienprozess zu informieren und sich in die Diskussion zur Mobilitätsstrategie 2030 für Leipzig einzubringen. Aus den Diskussionsergebnissen der Öffentlichkeitsbeteiligung soll letztlich das für Leipzig passende Szenario ab- und dem Stadtrat zur Beschlussfassung zugeleitet werden, welches auch als Grundlage in den zu beschließenden Nahverkehrsplan einfließt. Unbeschadet dessen soll parallel zum Diskussionsprozess der Mobilitätsstrategie bereits der erste Entwurf zum neuen Nahverkehrsplan veröffentlicht werden, um insbesondere auch die Zeitvorgaben des Stadtrates dazu einhalten zu können. Mit der Beschlussfassung der ausgewählten Mobilitätsstrategie sind deren Konsequenzen dann entsprechend in der fertigen Ausarbeitung des Nahverkehrsplanes für dessen Beschlussvorlage zu berücksichtigen.

Damit bestimmt das für Leipzig passende Szenario sowohl die inhaltliche Richtung der Mobilitätsstrategie 2030 als auch die der ÖPNV-Strategie bis 2024.

Wie die Leipziger*innen ihre täglichen Wege zurücklegen, wird im sogenannten Modal Split dargestellt. Dieser zeigt sich aktuell wie folgt: 

ÖPNV 18 %, zu Fuß 25 %, Fahrrad 17 %, Auto 40 % 

Die unterschiedlichen Mobilitätsszenarien nehmen einerseits einen Bezug auf den sich verändernden Modal Split sowie die unterschiedliche Ausgestaltung der Investitionen in die Verkehrsträger. Andererseits hat die jeweilige Priorisierung auch direkte Auswirkungen auf die Durchschnittsgewindigkeit der Verkehrsträger bzw. die Ausgestaltung von Maßnahmen zur Verkehrssteuerung.

In den hier einsehbaren Steckbriefen und der nachfolgenden Tabelle sind die verschiedenen Szenarien kurz und vergleichend dargestellt.

  Fortführungs-Szenario Fortführungs-Szenario mit Preiskonstanz

Nachhaltig-
keits-
Szenario

Fahrrad-
stadt-
Szenario
ÖPNV-
Vorrang-Szanario
Gemein-
schafts-
Szenario
Modal Split
in%
           
ÖPNV* 18 20 23 20 23 28
Fuß 25 25 24 23 22 22
Radverkehr  17 17 23 27 20 20
MIV** 40 38 30 30 35 30
             
Durchschnitts-
geschwindigkeit
in km/h
Fortführungs-Szenario Fortführungs-Szenario mit Preiskonstanz Nachhaltig-
keits-
Szenario
Fahrrad-
stadt-
Szenario
ÖPNV-
Vorrang-Szanario
Gemein-
schafts-
Szenario
Tram 13,8 15 19,1 18 16,2 19,9
Pkw 18 18 20 19,5 19 20-22
             
Verbesserung NO2-Austoß 6 9 20 20 13 20
             
Wirkung ÖPNV Fortführungs-Szenario Fortführungs-Szenario mit Preiskonstanz Nachhaltig-
keits-
Szenario
Fahrrad-
stadt-
Szenario
ÖPNV-
Vorrang-Szanario
Gemein-
schafts-
Szenario
Anzahl der Fahrgäste  (Tram, Bus)
in Mio. LBF***
175 195 220 195 220 265
Verkehrs-
erlöße
pro Fahrgast
in €
0,73 0,39 0,57 0,58 0,66 0,42
Auslastung ÖV (Pkm/Platzkm)
in %
16,6 18,2 16,2-17,5 17,5 19,1 17,4-16,9
             
Private
Mobilitäts-
kosten
in € pro Einw.
2429 2307 2143 2127 2325 2115
             
Zusätzliche Investitionen
in Mio. €
bis 2030
Fortführungs-Szenario Fortführungs-Szenario mit Preiskonstanz Nachhaltig-
keits-
Szenario
Fahrrad-
stadt-
Szenario
ÖPNV-
Vorrang-Szanario
Gemein-
schafts-
Szenario
ÖPNV 342 384 843-991 518 719 1380-3972
MIV, Fußverkehr 246 246 506-581 351 461 631-476
Radverkehr  9 9 56-60 104 19 13-15
             
Finanzieller Ausgleichs-
bedarf
im ÖPNV
in Mio. € p.a.
Fortführungs-Szenario Fortführungs-Szenario mit Preiskonstanz Nachhaltig-
keits-
Szenario
Fahrrad-
stadt-
Szenario
ÖPNV-
Vorrang-Szanario
Gemein-
schafts-
Szenario
best 53 109 77 72 54 127
real 56 115 83 76 57 141
worst 59 121 90 80 60 155
             
MIV, Rad, Fuß (Stadthaushalt)
in Mio. € p.a.
Fortführungs-Szenario Fortführungs-Szenario mit Preiskonstanz Nachhaltig-
keits-
Szenario
Fahrrad-
stadt-
Szenario
ÖPNV-
Vorrang-Szanario
Gemein-
schafts-
Szenario
best 38 38 52 49 46 47
real 40 40 56 52 48 52
worst 42 42 60 54 51 58
             
             
Nutzenprofil
1 = niedrig
5 = hoch
Fortführungs-Szenario Fortführungs-Szenario mit Preiskonstanz Nachhaltig-
keits-
Szenario
Fahrrad-
stadt-
Szenario
ÖPNV-
Vorrang-Szanario
Gemein-
schafts-
Szenario
Raumattraktivität 1 2 4,5 5 3 3
Mobilitätszugang 1 2 4 3,5 3 5
Private Mobilitätskosten 1 2,5 4,8 5 2,6 5
Reise-
geschwindigkeit
1 1,7 4,3 3,6 2,5 4,8
Wirtschafts-
standort
1 2 4 4 3 5
Umwelt 1 2 4,5 5 3 4
             
Systemische Attraktivität
1 = niedrig
5 = hoch
Fortführungs-Szenario Fortführungs-Szenario mit Preiskonstanz Nachhaltig-
keits-
Szenario
Fahrrad-
stadt-Szenario
ÖPNV-
Vorrang-Szanario
Gemein-
schafts-
Szenario
Veränderungs-fähigkeit / Flexibilität 1 1 2 5 4 1
Rechtliche Umsetzbarkeit 5 4 2 2,5 3 1
Gesellschaftliche Akzeptanz 3 4 4 3 2 1
Förderungs-fähigkeit durch Bund/Land 2 2 5 5 4 3

* ÖPNV = Öffentlicher Personennahverkehr
** MIV = Motorisierter Individualverkehr
*** LBF = Linienbeförderungsfälle

Welches ist DEIN FAVORIT für ein mobiles Leipzig 2030?

 

Anregungen und Ideen nehmen wir gern unter gruenefraktion@leipzig.de oder über unser Kontaktformular entgegen.