Pressemitteilungentl_files/Gruene_Fraktion_Leipzig/p/h1-linie.png

Bekenntnis zum Klinikum St. Georg nötig – Fraktion Bündnis 90/Die Grünen reicht Antrag zur Unterstützung ein

Das Klinikum St. Georg ist in schwierigem Fahrwasser. Sollte es nach den Warnstreiks tatsächlich zum Streik kommen, droht das Klinikum unterzugehen. Die aktuelle finanzielle Lage gibt der Geschäftsführerin überhaupt keinen Spielraum, den Forderungen über das Arbeitsgeberangebot hinaus entgegen zu kommen. Die Situation der nichtärztlichen Beschäftigten rechtfertigt eine höhere Bezahlung...

>> weiterlesen
Kategorie:
  • Leipzig - sozial und kreativ
  • Pressemitteilungen

Grüne Fraktion unterstützt die weitere Förderung des "Netz kleiner Werkstätten"

Leipzig ist die Stadt mit der höchsten Rate von Schulabgängern ohne Abschluss. Was dem sächsischen Schulsystem nicht gelingt, versucht die Stadt mit selbstfinanzierten Angeboten nachträglich zu heilen.
So bietet neben anderen Anbietern das „Netz kleiner Werkstätten“ seit 2002 Jugendlichen und jungen Erwachsenen Perspektiven an...

>> weiterlesen
Kategorie:
  • Leipzig - sozial und kreativ
  • Pressemitteilungen

Fahrermangel bei der LVB

Als einziges Unternehmen der L-Gruppe haben die LVB aufgrund von starkem Druck der Arbeitnehmerseite einen eigenen Arbeitsdirektor mit Herrn Halberstadt als dritten Geschäftsführer. Für was der gut ist, kann man sich schon fragen...

>> weiterlesen
Kategorie:
  • Pressemitteilungen
  • Urbane Herausforderungen

Mobilitätswende erlebbar machen – EcoMobility World Festival nach Leipzig holen

Die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen hat einen Antrag eingereicht, der den Oberbürgermeister auffordern soll, das EcoMobility World Festival nach Leipzig zu holen.
Das EcoMobility World Festival (http://www.ecomobilityfestival.net/) wird seit 2013 alle zwei Jahre mit wechselnden Orten in der Welt veranstaltet und zeigt mit einer Laufzeit von einem Monat, wie sich der temporäre Verzicht auf private fossile Autos in einem innerstädtischen Quartier oder Kiez auf die Lebensqualität auswirkt. Bisher war das Festival noch nie in Europa. Es fand in Suvon, Johannesburg und letztes Jahr in Kaohsiung statt.

>> weiterlesen
Kategorie:
  • Ökologie
  • Pressemitteilungen

Quartiersentwicklung „Eutritzscher Freiladebahnhof“: Nachverhandlungen mit der CG Gruppe erforderlich - Stadträte Elschner (Bündnis 90/Die Grünen) und Zenker (SPD) fordern Flächenübertragungen an die Stadt Leipzig

Quartiersentwicklung „Eutritzscher Freiladebahnhof“: Nachverhandlungen mit der CG Gruppe erforderlich - Stadträte Elschner (Bündnis 90/Die Grünen) und Zenker (SPD) fordern Flächenübertragungen an die Stadt Leipzig.

Auf dem Gelände des ehemaligen Freiladebahnhofes an der Eutritzscher Straße entsteht ein neues Stadtquartier. Die Stadt und die Vorhabenträgerin, die CG City Leipzig Nord GmbH & Co. KG, haben sich das gemeinsame Ziel gesetzt, die überwiegend brachliegende Fläche zu einem gemischten und grünen Stadtteil mit innerstädtischer Dichte zu entwickeln.

>> weiterlesen
Kategorie:
  • Pressemitteilungen
  • Stadtraum für alle

Flagge zeigen und dauerhaft hochhalten

Leipzig braucht eine Vorbildrolle der Leipziger Stadtverwaltung für die Anerkennung unserer Vielfalt.
Die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen im Leipziger Stadtrat nimmt die Eröffnung der diesjährigen CSD-Woche mit der Flaggenhissung vor dem Rathaus zum Anlass, von der Stadt Leipzig mehr Engagement für die Akzeptanz von Vielfalt in der Stadt Leipzig zu fordern.

>> weiterlesen
Kategorie:
  • Leipzig - sozial und kreativ
  • Pressemitteilungen

Volkshochschulen finanziell stärken ist der richtige Ansatz

Katharina Krefft, Fraktionsvorsitzende der Stadtratsfraktion Bündnis 90/Die Grünen erklärt dazu:

„Die angekündigten höheren Zuwendungen für die Volkshochschulen sind der richtige Weg. Zwar reichlich verspätet was den Stand der politischen und demokratische Kultur in Sachsen insgesamt betrifft, aber zum Jahr der Demokratie in Leipzig dennoch zum richtigen Zeitpunkt.

>> weiterlesen
Kategorie:
  • Leipzig - sozial und kreativ
  • Pressemitteilungen

Das Erinnern an die Errungenschaften der Friedlichen Revolution dauerhaft unter Führung des Stadtrates stellen!

Die historische Bedeutung der Leipziger Montagsdemonstrationen, die zur Friedlichen Revolution und schließlich zur Einheit Deutschlands und der Überwindung der Teilung Europas ursächlich mit beigetragen haben, hat Leipzig für immer einen Platz in der Geschichtsschreibung gesichert. Daran in würdiger Weise nicht nur zum Jubiläum zu erinnern und immer wieder die Bedeutung der erkämpften freiheitlich-demokratischen Grundordnung bewusst zu machen, ist eine dauerhafte Aufgabe für uns und unsere Stadt (siehe unsere Antragsinitiative vom 18. Mai 2018).

>> weiterlesen
Kategorie:
  • Leipzig - sozial und kreativ
  • Pressemitteilungen

Fraktion Bündnis 90/Die Grünen hocherfreut: Leipzig engagiert sich endlich im Städtebündnis „Mayors for Peace“

Anfang Juli wehen weltweit in zahlreichen Städten die Flaggen des Netzwerkes des Bündnisses „Mayors for Peace“ (Bürgermeister für den Frieden).

Auch in Leipzig wird am heutigen 6. Juli, 16 Uhr mit einer kleinen Zeremonie auf dem Rathausvorplatz die Friedensflagge gehisst. Danach werden in Zusammenarbeit mit der Deutsch-Japanischen Gesellschaft Leipzig und weiteren Partnern unter dem Motto "1000 Kraniche für Frieden und eine Welt ohne Atomwaffen" Origami-Kraniche gefaltet.

>> weiterlesen
Kategorie:
  • Leipzig - sozial und kreativ
  • Pressemitteilungen

Stadtrat Weber und Die Linke tragen Mitverantwortung!

Zur heutigen Presseberichterstattung und den verbalen Angriffen von Linken-Stadtrat Mathias Weber gegen Baubürgermeisterin Dorothee Dubrau, äußert sich Fraktionsvorsitzender Norman Volger:

>> weiterlesen
Kategorie:
  • Pressemitteilungen
  • Stadtraum für alle