Antrag: Babystarterpaket weiterentwickeln – Familien präventiv unterstützen

Verwaltungsstandpunkt vom 15. Dezember 2021

Zustimmung mit Ergänzung:

1. Für das Babystarterpaket, das alle neugeborenen Kinder in Leipzig bzw. deren Eltern erhalten, wird eine Broschüre konzipiert, die übersichtlich und leicht verständlich sämtliche Familienleistungen – sowohl städtisch als auch auf Bundes- und Landesebene bündelt, erklärt und auf weiterführende Informationen verweist.

2. Diese Broschüre soll mehrsprachig konzipiert werden

3. Abseits des Babystarterpakets soll diese Broschüre auch Eltern, die sich neu in Leipzig anmelden, bei der Anmeldung angeboten werden. Darüber hinaus sollte das Material an weiteren Stellen ausliegen, die für Familien relevant sind. Gleichfalls sollten es Sozialarbeiter/-innen verschiedener Bereiche in ihre Arbeit einbeziehen.

4. Die Umsetzung erfolgt vorbehaltlich der Finanzierung aus Fördermitteln der Bundesstiftung Frühe Hilfen in den kommenden Jahren.

Begründung:

Zu 1)

Junge Eltern erhalten bisher von der Stadt drei verschiedene Infomaterialien zu finanziellen Leistungen.

Die Mappe mit den Geburtsurkunden enthält aktuell zwei verschiedene Infomaterialien, sofern diese beim Hersteller verfügbar sind:

a) Das Checkheft zu Familienleistungen des Bundesministeriums:

https://www.bmfsfj.de/resource/blob/136894/a7f53ff85c8721a399ee3baab8eef055/checkheft-starke-familien-gesetz-data.pdf

b) Den Leipziger Flyer der Familienkasse Sachsen zu allen finanziellen Leistungen für Eltern (der Flyer ist nicht online zu finden, ist aber so wie das hier abgebildete Plakat gestaltet): https://www.ssb-leipzig.de/fileadmin/user_upload/PDFs/Leistungen/Vereinsberatung/Ordungen_und_Gesetze/2021_Soziale_Leistungen_fuer_Familien_Plakat.pdf

c) Das Babystartpaket, welches im Familieninfobüro ausgegeben wird, enthält den Aufsteller „Willkommen im Leben“, der alle wichtigen Adressen und Informationen für das erste Jahr zusammenfasst. Hier ist auch eine Seite mit einer Checkliste zu finanziellen Leistungen enthalten. Der Inhalt des Aufstellers ist auf die gesamte Lebenssituation ausgerichtet und umfasst daher auch Hilfsangebote, Behördenwege jenseits finanzieller Leistungen oder beispielsweise Hinweise zur Anmeldung im Elternportal für Kitaplätze. Darauf soll auch künftig nicht verzichtet werden.

https://www.leipzig.de/fib zum Stichwort „Infos für den Start mit dem Baby“

Diese Informationsmaterialien bilden die Familienleistungen umfassend ab. Für Familien wäre es besser, wenn das Checkheft des Bundesministeriums und der Flyer der Familienkasse zusammengefasst werden würden. Dadurch kann mit einfachen Mitteln über die verschiedenen Leistungen beraten und auf Ansprechpartner unterschiedlicher Leistungsträger verwiesen werden kann. Dies ist ein Baustein der Bemühungen der Stadt Leipzig im Hinblick auf Prävention.

Dieses neue Material kann der Mappe oder der Box zusätzlich zum Aufsteller „Willkommen im Leben“ beigelegt werden. Die Gestaltung sollte sich am Layout des Startpaketes und des Aufstellers orientieren.

Zu 2)

Eine mehrsprachige Gestaltung wird begrüßt. Die Umsetzung sollte so erfolgen, dass alle Sprachen in einem Heft enthalten sind.

Zu 3)

Darüber hinaus sollte das Material an weiteren Stellen ausliegen, die für Familien relevant sind. Gleichfalls sollten es Sozialarbeiter/-innen verschiedener Bereiche in ihre Arbeit einbeziehen.

2. Realisierungs- / Zeithorizont

Das Material wird im Jahr 2022 erarbeitet, gedruckt und der Mappe/dem Babystartpaket beigefügt – vorbehaltlich der Finanzierung aus Fördermitteln der Bundesstiftung Frühe Hilfen in den kommenden Jahren. Entsprechende Mittel wurden bereits beantragt.

Antrag vom 30. September 2021

Beschlussvorschlag:

  1. Für das Babystarterpaket, das alle neugeborenen Kinder in Leipzig bzw. deren Eltern erhalten, wird eine Broschüre konzipiert, die übersichtlich und leicht verständlich sämtliche Familienleistungen – sowohl städtisch als auch auf Bundes- und Landesebene bündelt, erklärt und auf weiterführende Informationen verweist.
  2. Diese Broschüre soll mehrsprachig konzipiert werden
  3. Abseits des Babystarterpakets soll diese Broschüre auch Eltern, die sich neu in Leipzig anmelden, bei der Anmeldung angeboten werden

Begründung:

Alle neugeborenen Leipziger Kinder, beziehungsweise deren Eltern, erhalten im Leipziger Familienbüro das Babystarterpaket. Eltern sollen dort Informationen und Geschenke finden, die ihnen den Alltag erleichtern und Unterstützung bieten.

Mit über 90% abgeholten Starterpaketen (vor Corona) ist das Babystarterpaket eine gute Möglichkeit, eine Vielzahl der frischgebackenen Leipziger Eltern zu erreichen.

Deswegen möchten wir das Babystarterpaket gerne weiterentwickeln und um wichtige Informationen zu Familienleistungen erweitern. Hintergrund ist, dass man so, einer großen Zahl an jungen Familien niedrigschwelligen Zugang zu wichtigen Informationen kompakt ermöglichen könnte. Diese müssen bisher an verschiedensten Stellen (teils aufwändig) recherchiert werden, was für manche Familien eine Hürde darstellt, diese Leistungen in Anspruch zu nehmen.

Diese Hürde existiert insbesondere für Familien, deren Muttersprache nicht Deutsch ist, da Informationen zu Familienleistungen (auch auf den Seiten der Stadt) teilweise nur in deutscher Sprache angeboten werden. Deswegen legen wir bei der Erarbeitung der Broschüre Wert auf Mehrsprachigkeit und schlagen neben einer englischen Übersetzung eine Übersetzung in die fünf am meisten in Leipzig gesprochenen Muttersprachen vor.

Beschluss der Ratsversammlung am 19. Januar 2022

Der Antrag wurde im Sinne des Alternativvorschlages der Verwaltung einstimmig beschlossen.

Zurück