Waldarboretum Lößnig-Dölitz für die Zukunft sichern

Änderungsantrag zum Entwurf des Doppelhaushaltes 2021/22

Für das Waldarboretum in Lößnig-Dölitz werden je 30.000 € p.a. für die vandalismusfeste Beschilderung, den Wegebau und die Planung des Bewässerungssystems zur Verfügung gestellt.


Sachverhalt:
Das Waldarboretum in Lößnig-Dölitz wurde 1996 angelegt. Seit dem Jahr 2004 wurde das Gebiet, vor allem in Form von mehreren Lehrlingsprojekten, für die Erholungssuchenden erschlossen, beschildert und es wurden mehrere zusätzliche Baumarten eingebracht.
Die langfristige Zielstellung ist, die Quartiere der einzelnen Baumarten durch Einpflanzen weiterer Baumarten so aufzulösen, dass am Ende der Entwicklung Waldbilder von Ökosystemen bestimmter geografischer Regionen mit charakteristischen Baumarten nachempfunden werden.
Seit dem Jahr 2004 wurden umfangreiche Informationstafeln aufgestellt, die aber immer wieder durch Vandalismus beschädigt werden.
Als wichtigen Ort der Umweltbildung setzen wir uns für die Weiterentwicklung des Arboretums ein.

Zurück