Das „Kino der Jugend“ retten!

Foto: Martin Jehnichen

Amtblattbeitrag vom 15. Oktober 2016

von Tim Elschner

Die Stadtratsfraktion Bündnis 90/Die Grünen unterstützt das vielfältige bürgerschaftliche Engagement, das „Kino der Jugend“ in der Eisenbahnstraße vor dem endgültigen Verfall zu retten! Das unter Denkmalschutz stehende kommunale Objekt konnte seit der Schließung vor fast dreißig Jahren keiner Nachnutzung mehr zugeführt werden. Wir freuen uns, dass nun endlich – unserem Antrag im Stadtrat entsprechend – Maßnahmen zur Rettung des Gebäudes eingeleitet werden: Das Dach erhält eine Notsicherung, die Begehbarkeit des „Kino der Jugend“ wird wieder hergestellt!
Meine Fraktion ist der Auffassung, dass sich die Liegenschaft hervorragend für eine neue Kultureinrichtung im Leipziger Osten eignet! Gelingen kann dies, wenn die Liegenschaft zur Vergabe nach Erbbaurecht und nach Konzept zielgerichtet ausgeschrieben wird. Wichtig ist dabei außerdem, dass potenzielle Interessenten für die Konzepterarbeitung und für die Klärung der Finanzierung ausreichend Zeit erhalten. Wir wünschen uns und hoffen, dass dieser Weg zu einer nachhaltigen Wiederbelebung des Stadtteil prägenden Objektes führt!

Zurück