Foto: Martin Jehnichen

Amtsblatt vom 27.6.2015

von Tim Elschner

Ob Kultur, Handel, Verwaltung oder Wohnen: die Leipziger Innenstadt, das Herzstück unserer Stadt, wird geprägt von einer großen Nutzungsvielfalt. Mit dem noch zu beschließenden Bebauungsplan „Stadtzentrum“ wird beabsichtigt, an dieser lebendigen Nutzungsmischung unter Beachtung städtebaulicher Qualitäten und des historischen Stadtgrundrisses festzuhalten. Dieser Plan fußt auf einer Reihe von Beschlüssen, die der Stadtrat in den letzten 25 Jahren einvernehmlich gefällt hat. Meine Fraktion begrüßt, dass nach dem Aufstellungsbeschluss von 2007 das Verfahren nun weiter geführt wird. Denn der Bebauungsplan sichert nicht nur das für die Innenstadt typische Passagensystem, sondern setzt auch das Konzept „autoarme Innenstadt“ zielführend um. Außerdem wird mit dem Bebauungsplan, die in Teilen des Stadtzentrums vorhandene und nicht unbeträchtliche Wohnnutzung, die mit zur Belebung der Innenstadt beiträgt, langfristig abgesichert. In den letzten Jahren hat es allerdings in der Leipziger Innenstadt sowie der erweiterten Innenstadt einen Bau-Boom bezüglich Hotelneubauten gegeben und weitere Hotelneubauten sind bereits in Planung. Deshalb setzt sich meine Fraktion dafür ein, dass Wohnungen künftig nicht zweckentfremdet - zum Beispiel als Ferienwohnungen - genutzt werden sollen.

Zurück