Haushaltsantrag: Erhöhung Bäderleistungsfinanzierungsvertrag

Antrag gemeinsam mit SPD-Fraktion:
Für die Erhöhung des Bäderleistungsfinanzierungsvertrag werden, zusätzlich zu den im Haushaltsplanentwurf vermerkten 500.000 €, weitere 100.000 € zur Verfügung gestellt.

Begründung:
Die Erhöhung des Bäderleistungsfinanzierungsvertrages entsprechend Haushaltsplanentwurf für 2019 und 2020 berücksichtigt die künftige Tilgung des Darlehens für die Erweiterung der Schwimmhalle Mitte und den Weiterbetrieb des Ökobades Lindenthal. Hierfür soll der Bäderleistungsfinanzierungsvertrag um 500.000 € angehoben werden.

Unberücksichtigt sind die vom Stadtrat gewünschte weitere Ausweitung von Öffnungszeiten auf weitere Schwimmhallen, die anzugehende Vorplanung für den weiteren Schwimmhallenstandort im Leipziger Süden sowie mögliche Kosten für eine noch ausstehende Tarifeinigung.

Für die genannten und bislang unberücksichtigten Aufwände müssen entsprechende Mittel zur Verfügung gestellt werden, um die Sportbäder Leipzig GmbH in die Lage zu versetzen, diese Prozesse auch zeitnah realisieren zu können.

 

Zurück