Haushaltsantrag: Stärkung Zusammenarbeit mit Migrantischen Selbstorganisationen

Antrag:
Für die Stärkung der Migrantischen Selbstorganisationen (MSO), zur Organisation von Veranstaltungen und Seminaren, zur Unterstützung bei Öffentlichkeitsarbeit z. B. bei Flyern oder Mitgliederwerbung oder zur Unterstützung und Begleitung der Veranstaltungen, sowie Beratung der MSO in Leipzig, sowie deren Vernetzung werden 10.000 € insgesamt zur Verfügung gestellt.

Sachverhalt:
Für eine starke Gesellschaft und eine gelingende Integration braucht es besonders die Partizipation der Migranten in Leipzig. In Leipzig existieren bereits viele interkulturelle Vereine und Initiativen und einige migrantische Selbstorganisationen (MSO). Die Erfahrung aus anderen deutschen Großstädten zeigt, dass es besonders die MSO sind, die einen erheblichen Beitrag zur Integration von Migranten in den Städten beitragen. Hier engagieren sich Menschen, die bereits in der Stadt angekommen sind und sie können mit ihren eignen Erfahrungen und ihrem interkulturellem Verständnis auf vielen Eben Hilfestellung leisten. Für die inzwischen positiven Entwicklungen der MSO in Leipzig ist weitere Unterstützung für alle Formen von Öffentlichkeitsarbeit der Initiativen für ein aktives Miteinander in unserer Gesellschaft gut angelegtes Geld. Die Unterstützung der Stadt an dieser Stelle würde Leipziger Migranten Anerkennung zeigen und Hilfe zur Selbsthilfe leisten. Ein starkes und aktives Netz an Migrantischen Selbstorganisationen würde die Leipziger Stadtgesellschaft stärken und einen wichtigen Beitrag zur Integration von Neuankömmlingen leisten.

Zurück