Reden der Stadträtinnen und Stadträtetl_files/Gruene_Fraktion_Leipzig/p/h1-linie.png

Rede von Annette Körner in der Ratsversammlung am 22. Januar 2020 zur Verwaltungsvorlage "Konzept "Internationales Caroline-Neuber-Stipendium der Stadt Leipzig"

2018 nun haben wir Ja gesagt zur Weiterentwicklung der Konzeption und die Auszeichnung auf 2020 vertagt. Letzten Sommer wurde dies öffentlich angekündigt, nun liegt das Konzept vor:
Statt einer Aufführung durch die geehrte Künstlerin soll es nun alle zwei Jahre eine Förderung als Würdigung geben, die international aufgerufen für Künstlerinnen und Menschen diversen Geschlechts eine Schaffensphase in Leipzig mit einem Stipendium fördert und abschließend auch eine Aufführung des geschaffenen Werkes mit hiesigen Theatern ermöglicht und vorsieht.

>> weiterlesen
Kategorie:
  • Reden

Rede von Kristina Weyh in der Ratsversammlung am 22. Januar 2020 zum Antrag der Linksfraktion "Autofreier Tag"

Heute freuen wir uns darüber, dass das Thema Europäischen Mobilitätswoche erneut aufgegriffen und endlich auch das Thema Autofreier Tag angegangen wird. Für uns Grüne ist entscheidend, dass Leipzig kontiniuerlich an der Europäischen Mobilitätswoche teilnimmt, hierfür klare Ziele für die Durchführung definiert und ein Konzept entwickelt.

>> weiterlesen
Kategorie:
  • Reden

Rede von Sophia Kraft in der Ratsversammlung am 22. Januar 2020 zum SPD-Antrag "Reallabor für Fernwärme"

Um die Klimaneutralität im Energiesektor in Leipzig bis 2040 zu erreichen, wie wir es mit dem Klimanotstand beschlossen haben, müssen wir alle erneuerbare Energiequellen nutzen: Sowohl große Solarparks am Stadtrand, als auch Wärme und Abwärme in den Quartieren. Ich sehe in der regionalen Wertschöpfung durch dezentrale Energien auch klare Potentiale für neue Geschäftsmodelle ...

>> weiterlesen
Kategorie:
  • Reden

Rede von Bert Sander in der Ratsversammlung am 22. Januar 2020 zum Antrag der Linksfraktion „Umbenennung Arndtstraße“

Es geht von nun an um mehr als um antisemitische Ressentiments – kurzum, im 19.Jh. wird der Antisemitismus eklig. Das Argument, wenn wir so mit Ernst Moritz Arndt umgehen, dann müsste auch den Martin-Luther-Ring umbenannt werden, greift nicht.

>> weiterlesen
Kategorie:
  • Reden

Rede Nuria Silvestre in der Ratsversammlung am 22. Januar 2020 zum, Änderungsantrag zur Drucksache “Verleihung eines Preises für teilhabeorientiertes Handeln - Teilhabepreis”

Welche soziale Anerkennung spüren unsere Mitbürger*innen mit Behinderung? Fühlen sie sich wahrgenommen und als Teil unserer Stadt? Viele sind leider noch immer Diskriminierungen ausgesetzt und leben oft isoliert, viele müssen für ihre Rechte kämpfen. Das müssen wir ändern. Diese Menschen sollten unsererseits wesentlich mehr Wertschätzung erfahren und endlich gleichgestellt und gleichberechtigt in unserer Gesellschaft teilhaben können.

>> weiterlesen
Kategorie:
  • Reden

Rede von Katharina Krefft, Fraktionsvorsitzende, in der Ratsversammlung am 18. Dezember 2019 zum “Sozialreport 2019"

Am augenfälligsten ist die Armut in der Stadt. Weiterhin sind 25% der Kinder, also jedes vierte, arm. Sie partizipieren ganz offensichtlich nicht von gesunkener Arbeitslosigkeit, ihre Eltern scheinen nicht zu den Gewinnern des aufstrebenden Leipzig zu gehören. Ich halte das für hochgradig bedenklich.

>> weiterlesen

Rede von Michael Schmidt in der Ratsversammlung am 11. Dezember 2019 zum Antrag „Fallzahlbegrenzung im Leistungsbereich Vormundschaften / Pflegschaften“ (VI-A-08055)

Die Mitglieder des Jugendhilfeausschusses sind weiter fest davon überzeugt, dass es hier keinen Kompromiss geben kann und soll und dass eine Fallzahlbegrenzung von 1 : 40 – wie im Antrag formuliert - fachlich angemessen ist. Zudem haben sich die Mitglieder einstimmig bei einer Enthaltung zum Änderungsantrag 1 bekannt, welcher hiermit übernommen wird.

>> weiterlesen
Kategorie:
  • Leipzig - sozial und kreativ
  • Reden