Leipzig familienfreundlich, sozial und vielfältig gestalten!

Aktive Kategorien:
  • Schule
Dem Filter weitere Kategorien hinzufügen:

Schulbau genießt in der Stadtpolitik momentan oberste Priorität, doch geht es dabei vorrangig um die Erweiterung der Kapazitäten. Die Sanierung im Bestand hingegen kommt weiterhin zu kurz. Darum hat sich die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen entschieden, die Paul-Robeson-Schule in Wahren besonders in den Blick zu nehmen.

Der RoboCup fand in der 1. Schulferienwoche vom 30.06.2016 bis 03.07.2016 in Leipzig statt. Die Veranstaltung wurde als MINT-Vorhaben der Stadt Leipzig beworben und vom Rat beschlossen, zusammen mit weiteren MINT-Aktivitäten wie MINT-Tag und Neuauflage des Kataloges MINT- und Umweltbildungsangebote.

Zur Qualifizierung der Leipziger MINT-Angebote im Rahmen der Ganztagsangebote an Leipzigs Schulen werden:

  • eine Auswertung der bisherigen Angebote und ihr Nachfrageverhalten nach Schularten und Teilnehmerdaten vorgenommen,
  • GTA-Angebotsmodule entwickelt, um die Angebote weiter zu qualifizieren,
  • ein MINT-Tag für Schulen zum Austausch und zur Werbung für GTA-MINT-Formate im Schuljahr 2017/2018 ausgerichtet.

Die Planungsmittel von 2019 und 2020 werden vorgezogen auf 2017 und 2018.
Für die bauliche Investition wird eine Verpflichtungsermächtigung entsprechend Baukosten veranschlagt.

In 2018 werden zusätzlich zum Brandschutz die Innere Sanierung und die Sanierung der Toiletten vorgenommen. Dazu werden zusätzlich 800 T € in den Haushalt 2018 eingestellt, um eine Verschiebung bereits geplanter Maßnahmen zu vermeiden.

Der Stellenplan der Schulbibliothekarischen Arbeitsstelle wird um 1 zusätzliche VZÄ aufgestockt für:
Fachberatung und Weiterbildung der Mitarbeiter und Mitarbeiterin in den Schulbibliotheken und Leseräumen und
für Verwaltungsaufgaben

Die ruinösen Baureste der ehemaligen Schwimmhalle Südwest werden abgerissen und die Flurstücke 1738 und 1739 im Sinne der Renaturierung und öffentlichen Nachnutzung als Erholungs- und Freizeitspielfläche umgestaltet und aufgewertet. Hierzu wird der vorhandene Spiel- und Freizeitbereich vergrößert und um einen für die 120. Grundschule und die Öffentlichkeit nutzbaren Bolzplatz ergänzt. Für o.g. Maßnahmen wird eine Öffentlichkeitsbeteiligung durchgeführt und insgesamt 250T€ im Haushalt für 2018 vorgesehen.

Vorige Woche berichtete die LVZ auf Nachfrage eines Bürgers, dass diese eigentumsrechtliche Klärung durch das zuständige Verwaltungsgericht mittlerweile zugunsten der Stadt erfolgt sei...

Die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen hat für den kommenden Doppelhaushalt einen Änderungsantrag eingereicht, um zum kommenden Schuljahr an der Albert-Schweitzer-Schule, der Schule für Körperbehinderte der Stadt Leipzig Schulsozialarbeit zu implementieren.