Leipzig grüner machen!

Antrag: Sicherung des umweltpädagogischen Schullandheimes OEKOLA

Die Stadt Leipzig schließt mit dem umweltpädagogischen Schullandheim in Dreiskau-Muckern einen dauerhaften Nutzungsvertrag unter Zahlung eines jährlichen Zuschusses von 25.000 € und sichert so den Fortbestand des OEKOLA ab 2018 ab.

Weiterlesen …

Verwaltung aus Dornröschenschlaf erwacht: Gemeinsame Mensch/Haustier-Bestattungen werden möglich!

Erst auf unsere Initiative hin ist die Stadtverwaltung aus dem Dornröschenschlaf erwacht und zunächst planerisch aktiv geworden. Durch unseren Antrag „Gemeinsame Mensch/Haustierbestattungen auf kommunalen Friedhöfen ermöglichen“ wurde ein Defizit aufgezeigt, dass nun endlich auch von der Verwaltung angegangen wird.

Weiterlesen …

Anfrage: Bürgersolaranlagen – ungenutzte Potenziale?

Wir fragen an: Welche kommunalen Dächer konnten über die o.g. hinaus seit 2012 für Bürgersolaranlagen zur Verfügung gestellt werden und vertraglich gebunden bzw. realisiert werden?

Weiterlesen …

Anfrage: Eschen-Einschlag wegen Befall durch das Falsche Weiße Stengelbecherchen

Seit 1995 breitet sich in Europa ein aus Asien eingewanderter Pilz, das Falsche Weiße Stengelbecherchen (Hymenoscyphus pseudoalbidus) aus, der das Eschentriebsterben hervorruft. Die Stadtverwaltung Leipzig reagiert jetzt auf die festgestellte Infektion von Eschen und informierte über die Presse im Oktober 2016 über die vorgesehenen Fällungen im Stadtgebiet. Es sollen stark geschädigte Bäume entfernt werden.

Weiterlesen …

Anfrage: Umwelt-Kartierung von Brachflächen

Wir fragen an: Gibt es eine regelmäßige Brachflächen-Umwelt-Kartierung in Leipzig? Wie viele Flächen sind bisher (prozentual) untersucht worden? Wie viele Flächen wurden noch nicht untersucht?

Weiterlesen …

Einwegbechern Einhalt gebieten – Leipzig auf den Mehrweg bringen!

Freiburg im Breisgau hat diese Woche den Freiburg-Cup, einen Coffe-to-go-Mehrwegbecher mit Stadtmotiv für die Freiburger Innenstadt eingeführt, um den Unterwegsmüll durch Einwegbecher zu verringern. In Leipzig liefen im vergangenen Jahr dazu ebenfalls Initiativen, die taggenau vor einem Jahr durch eine Anfrage unserer Fraktion initiiert wurden und die zu kleinen Erfolgen führten. Um nun tatsächlich einen deutlichen Schritt voranzukommen, schlägt die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen vor, auch in Leipzig den Freiburger Weg einzuschlagen und einen Mehrwegbecher auf den Weg zu bringen.

Weiterlesen …

Antrag: Einwegbechern Einhalt gebieten – Leipzig auf den Mehrweg bringen

Die Stadt Leipzig führt in Kooperation mit Kaffeehausketten, Kaffeeröstereien, Bäckereien oder Dienstleistern in der Gastronomie hochwertige Thermo-Mehrwegbecher mit Leipzig-Motiv und aus BPA-freiem-Kunststoff für den unterwegs-Kaffeekonsum als Pfand- und/oder Kaufsystem ein.

Weiterlesen …

„Oberbürgermeister schmückt sich mit fremden Federn“ - zur Urkundenübergabe und Start des Halbe-Halbe-Projektes

Nach den beiden öffentlich zelebrierten Ereignissen der letzten Tage, der Freigabe der sanierten Könneritzstraße und der Urkundenübergabe von Bundesumweltministerin Barbara Hendricks zur Einführung des Energiesparprojektes „Halbe-Halbe“ an Leipziger Schulen äußert sich der Fraktionsvorsitzende und Stadtrat der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen, Norman Volger:

Weiterlesen …