Leipzigs Kultur, Sport und Freizeit!

Nach Kategorien filtern:

Anfrage: Bedarf an Schwimmunterricht an Grundschulen und erweiterten Schulen

Während die Schülerzahlen in den vergangenen Jahren immer stärker angestiegen sind, reduzierten sich die von der Stadt gebuchten Bahnstunden für den Schwimmunterricht an Schulen. Während 2012 noch 194.327 Schülerinnen und Schüler...

Weiterlesen …

Ab jetzt barrierefrei - Feierliche Wiedereröffnung des Cospudener Rundweges!

Symbolträchtiger Tag, der 24. März 2016: Am GRÜNdonnerstag trafen sich die GRÜNEN, Michael Weichert (Stadtrat bis 2009), Michael Schmidt (Stadtrat seit 2009) mit zahlreichen GRÜN gekleideten SportlerInnen vom SC DHfK, einer Sportlerin vom Skisportverein...

Weiterlesen …

Cosi-Rundweg wieder gefahrenfrei – Grüne laden zur feierlichen Rundfahrt!

Im November 2014 hat der Stadtrat auf Initiative der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen einen Beschluss zur Entschärfung der Kreuzung Kelchsteinlinie/Lauerscher Weg mit dem Ziel gefasst, das bestehende Kopfsteinpflaster gegen einen anderen Belag auszutauschen, der das sichere Durchfahren für Skater und Radfahrer ermöglicht. Nun endlich erfolgt nach mehreren Verzögerungen die Umsetzung des Bauvorhabens und soll bis 23. März abgeschlossen sein.

Weiterlesen …

Sport als Türöffner zur Integration nutzen!

Über 5.000 Menschen haben im vergangenen Jahr in Leipzig eine neue Heimat gefunden. Der Sport bietet eine ausgezeichnete Möglichkeit die Teilhabe für alle Menschen durch ungezwungene Begegnungen und gegenseitiges Kennenlernen von Menschen unterschiedlicher Kultur, Religion, Nationalität zu fördern. Er öffnet die Türen zu einer schnellen  Integration. Um das Ziel der schnellen gesellschaftlichen Integration weiter zu fördern, hat die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen einen Antrag eingereicht, Sport noch stärker als bisher als Mittel zur Integration zu nutzen.

Weiterlesen …

Antrag: Integration durch Sport

Beschlussvorschlag:

    1. Die Verwaltung wird beauftragt, ab 2017 eine Stelle im Amt für Sport für die Initiierung und Durchführung eines Projektes „Integration durch Sport“ zu schaffen und mit einer Projektlaufzeit von möglichst zunächst zwei Jahren auszustatten. Aufgaben dieser Stelle sollten insbesondere sein:

Weiterlesen …

Masterplan beachten, dem Naturkundemuseum eine Zukunft geben!

„Über Jahrzehnte und bis heute gibt es keine politische Mehrheit für die grundhafte Sanierung und den notwendigen Zusatzbau unseres Naturkundemuseums am heutigen Standort. Der ist zentral, gut sichtbar und den meisten Familien und Schulkindern bekannt, inzwischen aber aus baulichen Gründen nur noch eingeschränkt aufsuchbar. Gegen unseren Willen wurden selbst Mindestmittel zur baulichen Erhaltung...

Weiterlesen …

Rede von Tim Elschner zur Vorlage „ Naturkundemuseum Leipzig - Grundsatzbeschluss und Standortentscheidung“

Bei Bestätigung der Halle 7 Baumwollspinnerei als Standort für das Naturkundemuseum Leipzig wird die Liegenschaft Lortzingstraße 3 erst nach einem Umzug zur Verwertung (sprich: Erbbaurecht, Verpachtung, Vermietung nach Konzeptvergabe) ausgeschrieben. Der Verwertungserlös fließt in den Gesamthaushalt ein und dient der Deckung der Ausgaben für den neuen Standort.

Weiterlesen …

Änderungsantrag 2 zur Vorlage 517-NF005 "Naturkundemuseum Leipzig - Grundsatzbeschluss und Standortentscheidung"

Die Beschlusspunkte 2 und 4 werden wie folgt ergänzt, Punkt 5 ersetzt:

2. Als Standort für das Naturkundemuseum Leipzig werden mit Ziel der Eröffnung des Museums im Jahr 2019 Flächen in der Halle 7 auf dem Gelände der Baumwollspinnerei entwickelt...

Weiterlesen …

Änderungsantrag 3 zur Vorlage 517-NF005 "Naturkundemuseum Leipzig - Grundsatzbeschluss und Standortentscheidung"

Der Beschluss wird wie folgt ergänzt:

  1. Bis zur Eröffnung wird eine direkte ÖPNV-Anbindung, idealerweise per Bahn, vorläufig per Bus, der Halle 7 eingerichtet.
  2. Die Verlängerung der Linie 14 über Spinnereistraße und Saarländer Straße bis zur Lützner Straße wird hinsichtlich Potenzial, Realisierungsmöglichkeit (Eisenbahnunterführung) und Kosten geprüft. Bei erfolgreicher Prüfung bemüht sich die Verwaltung um Fördermittel zur Realisierung.

Weiterlesen …

Änderungsantrag 5 von Stadtrat Tim Elschner zur Vorlage 517-NF005 "Naturkundemuseum Leipzig - Grundsatzbeschluss und Standortentscheidung"

Beschlusspunkt 1 wird wie folgt geändert:

Bei Bestätigung der Halle 7 Baumwollspinnerei als Standort für das Naturkundemuseum Leipzig wird die Liegenschaft Lortzingstraße 3 erst nach einem Umzug zur Verwertung (Erbbaurecht, Verpachtung, Vermietung nach Konzeptvergabe) ausgeschrieben. Der Verwertungserlös fließt in den Gesamthaushalt ein und dient der Deckung der Ausgaben für den neuen Standort.

Weiterlesen …