Leipzigs Mobilität der Zukunft!

Anfrage – Nachfrage zur Einwohneranfrage 2870: Halten und Parken im Stadtteil Plagwitz/ Schleußig

Die Einwohneranfrage 2870 wurde leider nicht mündlich in der Ratsversammlung beantwortet, so dass keine Möglichkeit der Nachfrage bestand. An die Einwohneranfrage war ein erstaunlich offenes Schreiben des Ordnungsamtes angehängt. Wurde bisher meist behauptet, dass die mangelnde Kontrolle des Gehwegparkens dem fehlenden Personal geschuldet wäre oder...

Weiterlesen …

Laxer Umgang mit Falschparkern auf Geh- und Radwegen, oder?

Werden in Leipzig Falschparker auch bei Großveranstaltungen abgeschleppt? Das wollen wir in der kommenden Ratsversammlung im August in einer Anfrage wissen und ziehen dazu das Urteil des Oberverwaltungsgericht Münster von 2011 heran. Explizit im Zusammenhang mit Großveranstaltungen hat das OLG entschieden...

Weiterlesen …

Anfrage: Zugeparkte Geh- und Radwege bei Großveranstaltungen im Stadtgebiet

Beim Spinnereirundgang betrifft es die Spinnereistraße, bei Fußballspielen oder Markt die Marschnerstraße, bei Veranstaltungen die Gehwege im Waldstraßenviertel ebenso bei z. B. der Bierbörse rund um das Völkerschlachtdenk-mal; die Radfahrstreifen und/oder die Gehwege sind zugeparkt...

Weiterlesen …

Rede von Tim Elschner zum Antrag „Stellplatzsatzung für die Stadt Leipzig erarbeiten!“

Parken macht das Wohnen teuer! Weil das so ist, wollen wir Grüne, dass die Stadtverwaltung mit Beteiligung insbesondere der Wohnungsmarktakteure aber auch anderer Interessenvertreter eine Stellplatzsatzung für die Stadt Leipzig erarbeitet.

Weiterlesen …

Haltestellenverdichtung und Radwegemarkierung in Südwest durch den Stadtbezirksbeirat positiv diskutiert

Die Stadtbezirksbeirätinnen für Bündnis 90/Die Grünen in Südwest Kristina Weyh und Cordula Rosch haben am 15. Juni 2016 in der öffentlichen Sitzung in der Schule am Adler erfolgreich neue Initiativen hinein getragen.

Kristina Weyh brachte die Idee ein, zur Beratung über die Fortschreibung des Nahverkehrsplanes jetzt frühzeitig Vorschläge zur Haltestellenverdichtung bei den Straßenbahnen im Gebiet prüfen zu lassen.

Weiterlesen …

Anfrage: Verkehrskonzept für Großveranstaltungen im Umfeld der Red Bull Arena und der Arena Leipzig

Oberbürgermeister Jung sagte beim Aufstieg von RB Leipzig in die 1. Liga gegenüber der Presse am 9. Mai 2016 aus: „Ich bin überzeugt, dass wir mit den vorhandenen Möglichkeiten plus Ausbau auf 55.000 ein sehr gutes Stadion haben. Ich glaube, innerstädtische Stadien sind ein Zukunftsmodell. Wir fragen zum Verkehrskonzept an...

Weiterlesen …

Anfrage: Ausbaupläne für Ladestationen für Elektrofahrzeuge in Leipzig

In Leipzig stehen derzeit ca. 35 öffentliche für Elektrofahrzeuge zur Verfügung. Diese unterscheiden sich nicht nur in der Betreiberschaft sondern auch in der technischen Verfügbarkeit und Leistungsfähigkeit. Die Verteilung der Ladestationen über das Stadtgebiet zeigt eine Konzentration auf das Stadtzentrum, und den zentrumsnahen Norden und Süden der Stadt. Das Problem der durch konventionelle Fahrzeuge zugeparkten Ladestationen, insbesondere der Mobilitätsstationen besteht darüber hinaus noch immer.

Weiterlesen …

Anfrage: Lärm- und Feinstaubbelastung durch Busunternehmen in der Menckestrasse

Seit Jahren nutzen die in- und ausländischen Tourismusunternehmen für ihre Stadtrundfahrten auch die Menckestraße in Gohlis. Dort befindet sich das historische Schillerhaus - Anziehungspunkt vieler Touristen. Zum Teil fahren dort entlang Oldtimerbusse der Royal London Bus GmbH mit H-Kennzeichen, die nachweislich hohe Schadstoffe wie Kohlenmonoxid und feine Rußpartikel ausstoßen. Täglich fahren mehr als 60 Stadtrundfahrtbusse das Schillerhaus an und das an ca. 365 Tagen im Jahr. Vor allem an Wochenenden und Feiertagen passieren mehr als 80 Busse die Menckestraße.

Weiterlesen …

Leider wenig überraschend

Amtsblattbeitrag vom 9. April 20916

Die nun diskutierten Fahrpreiserhöhungen von MDV und LVB sind – leider – wenig überraschend. Spätestens seit der ETC-Studie im Auftrag des MDV zur Finanzierung des ÖPNV wissen alle Beteiligten ...

Weiterlesen …